München – Auer Maidult 2021 abgesagt

Autor s. unten

Teilen

Wieder eine neue Hiobsbotschaft für Marktkaufleute und Schausteller. Am Freitag, 19. März, war die Entscheidung des Münchner Stadtrates den Auer Frühjahrsdult für 2021 abzusagen, gefällt worden. Hatte man doch so große Hoffnungen in diese Veranstaltung gesetzt. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft war noch vor Wochen zuversichtlich die Dultsaison mit der Maidult zu eröffnen. Oberbürgermeister Dieter Reiter hatte allerdings schon früh gewarnt und sagte, Voraussetzung sei, dass das Infektionsgeschehen eine Abhaltung der Dult zulässt.

Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner war auch zuversichtlich bei einer stabilen Infektionslage die Auerdult stattfinden zu lassenund meinte: „Die Kirchweihdult 2020 hat schon bewiesen, dass sie coronatauglich erfolgreich stattfinden kann.“

Das hervorragende Hygienekonzept mit Einlasskontrollen, Regeln und Führen der Besucherströme wäre die Grundlage für das Konzept gewesen. Auch sollten wie im Herbstnur die Hälfte der Beschicker zugelassen werden um mehr Platz für die Besucher zu haben. Aber leider entschied sich der Münchner Stadtrat wegenstetig steigenderInzidenzwerte und der bedrohlichen Ausbreitung der verschiedenen Virusmutationen für eine Absage der beliebten Veranstaltung. „Wir können die Dult nicht durchführen“, sagte am vergangenen Freitag, der sichtlich enttäuschte Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner der Presse. Laut bayerischer Staatsregierung sei die Veranstaltung aktuell nicht zulässig. Allerdings hofft Baumgärtner dass die Sommer- und Herbstdultestattfinden können. Günter Bretz, Sprecher der Münchner Marktkaufleute, sowie die Münchner Schaustellervorstände Robert Eckl und Peter Bausch sehen die finanzielle Situation der Marktkaufleute und Schausteller als zunehmend bedrohlich an.

Text: Norbert Lange

Foto: Fotostudio Liebhart

Werbung

Auch interessant

In unserem ersten Parkteil in diesem Jahr am 20.02.2022 lesen Sie u.a.:   MAINSTORY: Es war einmal: „Power Tower Monte Zuma – Hansapark” Winter im Plopsaland De Panne Weihnachts Drive-In...
… aber wissen sich auch regional anzupassen. „Jede Stadt hat ihre eigene Musik“, weiß Rudolf „Rudi“ Isken jun. auf interessante Art und Weise auszuführen. „Manchmal liegen nur zehn Kilometer zwischen...

Rubriken

113

Aktuelles

57

Feste

10

Märkte

26

Parks

50

Artikel

2

Events

8

International

3

Ratgeber

5

Gesichter

11

Hinweise

15

Interviews

6

Musik

Neueste Beiträge

Ihre Meinung ist gefragt!

Ihre Meinung und Ihre Wünsche sind wichtig für uns! Nach 138 Jahren dürfen wir uns wohl zu Recht als Traditionszeitung bezeichnen. Darauf sind wir auch mächtig stolz. Tradition erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, um als solche bestehen zu können. 

Sie können dabei helfen, dass Der Komet auch in Zukunft modern bleibt. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und machen Sie bei unserer aktuellen Umfrage teil. Fürs Mitmachen bedanken wir uns mit einem attraktiven Dankeschön bei Ihnen.