Kategorie: Märkte

Ein Riesenspektakel mit mehr als einer Million Besuchern Bayerns zweitgrößtes Volksfest will die Besucher zu seinem 210. Geburtstag zwischen 12. und 22. August mit mehr als 100 Amüsier-Geschäften und Volksfest-Attraktionen...
Rund 500 Beschicker laden ein zur „Größten Kirmes in NRW“   Crange ist nach zwei Jahren „Dornröschenschlaf“ wieder da – und wie! Schon vor rund 15 Jahren lud Cranges damaliger...
Endlich Annakirmes Eine Stadt im Ausnahmezustand   Seit Ende Juni stehen die Zeichen in der Stadt an der Rur auf Volksfest! Wer auf dem Festplatz vorbeischaute, registrierte den Aufbau der...
Pilsting trotzt nach zwei Jahren Coronapause dem Unwetter Zwei Jahre musste das traditionelle Pfingstvolksfest im niederbayerischen Pilsting ruhen, doch 2022 gab es kein Halten mehr. Schon früh wurde beschlossen, die...
Freiburger Frühjahrsmess‘ vom 13. bis 23. Mai mit Ukrainetag   Mit einer guten Besetzung und einer Eröffnungsrunde startete die „Freiburger Mess“ am 13. Mai erstmals nach den coronabedingten Einschränkungen wieder als...
2G-Regel und „Juwel“-Riesenrad auf dem Marktplatz   Die vierte „Nibelungen Weihnacht“ ist am Samstag, 20. November, gestartet. Gleich darauf war Pause am Totensonntag. Die offizielle Eröffnung ist am Montag, 22....
Erneute Absage der Weihnachtsmärkte in Bayern Den weltberühmten Nürnberger Christkindlesmarkt traf es eine Woche vor der Eröffnung, als schon fast vollständig aufgebaut war. Die Stadt Nürnberg und der Süddeutsche Schaustellerverband...
Edle Tropfen und kulinarische Gaumenfreuden unterm Riesenrad   Der Novembermarkt hat sich im Veranstaltungskalender der Stadt Pirmasens fest etabliert. Nach pandemiebedingter Zwangspause kehrt die populäre Veranstaltung vom 5. bis 7....
Heidelberg Marketing spendet 45.000 Euro an die Schaustellerverbände aus der Weihnachtsaktion. Engagement ist eine schöne Sache. Ein Engagement besonderer Art zur Weihnachtszeit zeigte die Heidelberg Marketing GmbH mit Geschäftsführer Mathias...

Ihre Meinung ist gefragt!

Ihre Meinung und Ihre Wünsche sind wichtig für uns! Nach 138 Jahren dürfen wir uns wohl zu Recht als Traditionszeitung bezeichnen. Darauf sind wir auch mächtig stolz. Tradition erfordert ein hohes Maß an Flexibilität, um als solche bestehen zu können. 

Sie können dabei helfen, dass Der Komet auch in Zukunft modern bleibt. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit und machen Sie bei unserer aktuellen Umfrage teil. Fürs Mitmachen bedanken wir uns mit einem attraktiven Dankeschön bei Ihnen.